Stresshormone beeinflussen und reduzieren durch Cardio-Training

Nicht jeder Mensch kann durch Yoga, AT, PMR oder vergleichbare Methoden entspannen. Cardio-Training in Form von "Selbstinstruktiven Körper-Achtsamkeitsübungen" (SeKA-Cardio) bietet für alle, die eine aktivere Form zur Spannungsreduzierung suchen, eine Möglichkeit, durch intensivierte Bewegungen Entspannung zu erlangen. Der Effekt zeigt sich durch gesenkte Stresshormone nach der Intervention.

 

 

Akademische Weiterbildung

Sie erlernen die theoretischen Grundlagen, wann eine körperbasierte Aktivität nach der Ausführung zu einem entspannten Zustand auf physiologischer Ebene führen kann. Im Rahmen der akademischen Weiterbildung lernen Sie das Basis-Programm kennen, das die Basis für die Entwicklung eigener Programme in der Weiterbildung darstellt. Zusätzlich werden Programme mit Schwerpunkten (z.B. Rücken) vorgestellt.

 

Inhalte

  • Grundlagenwissen im Bereich Physiologie, Endokrinologie, Trainingswissenschaften
  • Sportphysiologische Aspekte
  • Methoden und Techniken SeKA-Cardio
  • 5 verschiedene SeKA-Cardio-Programme
  • Evaluation eines SeKA-Cardio-Programms


Zielgruppe

Die Weiterbildung ist insbesondere für Personen geeignet, die im Bereich Sport und/oder Entspannung tätig sind. Sie sollten zudem ein Grundwissen im Bereich  Training mitbringen. Da SeKA-Cardio eine sportlich-körperlicher Aktvität ist, ist für die Teilnahme eine normale körperliche Fitness notwendig.

SeKA Power 2

Bildrechte: © ket-Akademie

 

...zu den Materialien


Termine in Karlsruhe

Derzeit keine weiteren Termine.

 

Kosten

Die Weiterbildung wurde 2017 kostenlos angeboten, da es sich um eine Neuentwicklung im Rahmen eines Hochschulentwicklungsprojekts handelt, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

 

BmBF

 SeKA Power 3

 

Sie erhalten für den Besuch dieser Akademischen Weiterbildung und bei erfolgreichem Nachweis der Leistungen eine Bescheinigung über fünf Leistungspunkte (5 CP nach ECTS). Wenn Sie vorhaben, sich die Weiterbildung im Rahmen eines Studiums anrechnen zu lassen, ist dies grundsätzlich möglich. Die Anrechnung erfolgt über Ihre Hochschule und ist mit den dortigen Verantwortlichen abzuklären.

 

Kontakt

Dr. Tobias Rathgeber
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 

Die Weiterbildung findet an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe in der Sporthalle statt.

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze.