Faszien als Sinnesorgan in Theorie & Praxis

Bis vor einigen Jahren galten Faszien noch als Aschenputtelgewebe respektive unwichtiges und inaktives Verpackungsmaterial in der Medizin. In letzter Zeit erkannten allerdings Forscher mithilfe neuartiger Messgeräte (u.a. Ultraschallwellengeräten), welche ungeahnte Bedeutung sie für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen haben. Diese revolutionären wissenschaftlichen Entdeckungen der internationalen Faszienforschung sorgen dafür, dass derzeit eine Neuorientierung in der Sportmedizin sowie bei gesundheitsorientierten Bewegungsprogrammen und in der medizinischen Rehabilitation stattfindet.

 

 

Akademische Weiterbildung

Der Schwerpunkt dieser Akademischen Weiterbildung auf der Qualifikationsebene „Master“ liegt darin, einen wissenschaftlichen Überblick zum Thema „Faszien“ in Theorie und Praxis zu geben. Auf der theoretischen Ebene werden u.a. histologische, pathologische und funktionelle Aufgaben des myofaszialen Gewebes beleuchtet. Zudem werden Faszienmodelle (z.B. myofasziale Ketten nach Myers sowie neuere Modifikationen) nach empirisch gesicherten Ergebnissen diskutiert sowie ein aktueller Forschungsstand zu präventiven und pathologischen Themen wie Faszien und Schmerz oder Faszien und Krebs vorgestellt.

Auf der praktischen Ebene werden beispielsweise Trainingsprinzipien, myofasziale Trainingsformen mit und ohne Hartschaumrolle für verschiedene Settings (z.B. Betriebliche Gesundheitsförderung) präsentiert, durchgeführt und evaluiert. Neben der Selbsterfahrung sollen Sie auch lernen, eigenständig Faszienprogramme für verschiedene Adressatengruppen zu entwickeln und durchzuführen.

Das Seminar soll TeilnehmerInnen befähigen, ihren Wissensstand über Faszien mit fundierten wissenschaftlichen Daten zu erweitern und in der Lage zu sein, Faszientrainings in verschiedenen Settings mit unterschiedlichen Adressaten anzubieten. 

 

Inhalte

  • Wissenschaftliche Hintergründe zur Geschichte, zur Histologie, zu Funktionen und Faszienmodellen 
  • Prävention & Pathologie von Faszien – z.B. Faszien & Schmerz, Faszien & Stress, Faszien & Krebs; Fasziale Erkrankungen 
  • Praktische Anwendungsmöglichkeiten myofaszialer Trainingsformen in verschiedenen Settings 

 


Zielgruppe 

Die Weiterbildung ist für verschiedene Zielgruppen offen: Sie haben beispielsweise bereits ein abgeschlossenes Bachelor-Studium und studieren aufbauend in einem Masterstudiengang. Oder Sie besitzen einschlägige Berufserfahrungen und sind als Erzieher, Sportlehrer, Pädagoge, Sozialpädagoge, Psychologe, Sportwissenschaftler, Therapeut, Trainer oder Coach tätig – oder auch als Fachkraft in Sport- und Gesundheitseinrichtungen, haben Beratungsfunktionen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement inne oder sind als Physiotherapeut und Bewegungsmultiplikator in der betrieblichen Gesundheitsförderung tätig. Dann sind Sie bei uns richtig.


 Faszien

Bildrechte: © ket-Akademie

 

[zu den Materialien ...]


Termine in Karlsruhe

Derzeit keine weiteren Termine.

 

Kosten

Die Weiterbildung wurde von Mai bis Juni 2018 kostenlos angeboten, da es sich um eine Neuentwicklung im Rahmen eines Hochschulentwicklungsprojekts handelt, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

 

BmBF

 

Offene Hochschulen

 

Sie erhalten für den Besuch dieser Akademischen Weiterbildung und bei erfolgreichem Nachweis der Leistungen eine Bescheinigung über fünf Leistungspunkte (5 CP nach ECTS). Wenn Sie vorhaben, sich die Weiterbildung im Rahmen eines Studiums anrechnen zu lassen, ist dies grundsätzlich möglich. Die Anrechnung erfolgt über Ihre Hochschule und ist mit den dortigen Verantwortlichen abzuklären.

 

Weitere Termine (zum regulären Preis von 320,00 €) werden zu einem späterern Zeitpunkt bekanntgegeben.

 Yoga

 

Kontakt

Dr. Marcus Müller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 


Die Weiterbildung findet an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe in der Sporthalle statt.

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze.